Freitagslieblinge.

4 Comments »


was benutzt du am liebsten für einen Concealer? 

genau genommen ist diese Frage beim heutigen Freitagsliebling gar nicht mal so ganz richtig. eigentlich müsste ich nach einer Camouflage fragen, aber wir wollen mal nicht so genau sein. ;)
ich dachte mir, es wird mal Zeit, euch einen meiner absoluten Favoriten zu zeigen, denn auf dieses Produkt schwöre ich inzwischen.


als es hieß, Catrice bringt eine gute Camouflage auf den Markt, war ich sofort neugierig und bin in die Drogerie spaziert. gekauft, getestet und seit dem überzeugt. 
ich benutze die hellste Nuance und bin vollkommen zufrieden. da ich sehr blass bin, ist es auch immer schwer etwas zu finden, was meinem Hauttypen entspricht. doch der hellste Farbton bei der Camouflage passt sehr gut.
ein weiteres Problem bei mir ist, dass ich von Natur aus schon Augenringe habe, also nicht nur wenn ich übermüdet bin. also ein hartnäckiges Unterfangen. die wenigsten Concealer decken die Augenringe gut ab, so zumindest meine Erfahrung. hiermit bekomme ich das Desaster unter den Augen in der Regel gut in den Griff. natürlich sind sie nie ganz weg, schließlich benutze ich keine Theaterschminke, aber ich finde, mit der Camouflage ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend. 

viele sagen, dass die Camouflage nicht für Leute mit trockener Haut geeignet ist. ich kann das nicht bestätigen. ich habe wirklich sehr trockene Haut, besonders an den Augen und habe bisher keinerlei Probleme gehabt. das Produkt setzt sich nirgendwo ab, und kriecht bei mir auch in keine Fältchen.


ich kann es also jedem empfehlen. wie sich die Camouflage bei öligen Augenlidern verhält kann ich leider nicht beurteilen. aber bei trockener und normaler Haut sollte alles einwandfrei funktionieren.
sucht also jemand etwas, womit er gut dunkle Augenringe kaschieren kann, ist er hier gut bedient.
bei Pickeln ist das Ergebnis okay. die Röte wird nicht vollkommen genommen und wenn der Pickel trocken ist, dann hebt ihn die Camouflage nur hervor. aber da sollte man ja so oder so vorsichtig mit dem Abdecken sein. ;)

günstiges und vor allem gutes Produkt. das ist mein Freitagsliebling, welches Produkt ist eurer Favorit? 
xo, Lauri.

glitter candy on the nails.

2 Comments »


Nageldienstag.

ich mochte es heute mal wieder Farbenfroh auf den Fingernägeln.
die letzte Zeit habe ich eher dunkle Töne getragen, teilweise Erdtöne, aber eigentlich nie etwas farbenfrohes und noch weniger Glitzer.
doch jetzt hat es mich wieder gepackt. die Sonne kam raus und dann sollte es auch auf meinen Nägeln strahlen. also holte ich einen meiner liebsten Glitzernagellacken hervor und zwar die Nr. 38 von flomar.


im Fläschchen ist der Lack, wie man vor allem auf dem ersten Foto sehr gut erkennen kann, eher ein dunkler lila Ton. wenn man ihn allerdings auf dem Nagel aufträgt, wird er doch recht beerig, eigentlich schon fast pink. er fällt auf jeden Fall auf, ohne wirklich grell zu sein.
was ich leider nicht mit der Kamera auffangen konnte, ist der tolle Hologlitzereffekt. winzig kleine Glitzerpartikel, die vor allem in der Sonne wundervoll schimmern, aber auch bei hellem Kunstlicht kann das schon schön aussehen. die Glitzerpartikel sind übrigens bläulich.
im Auftrag ist er eigentlich sehr einfach. ich lackiere immer zwei schichten, weil er mir sonst einfach zu blass wird, allerdings ist es kein komplett deckender Lack. am Ende ist er immer noch leicht durchsichtig, was aus der Entfernung allerdings nicht auffällt und auch vom Nahen muss man genau hinsehen, um es zu erkennen.
trocknen tut er ebenfalls sehr gut. zur Haltbarkeit kann ich sagen, dass er für einen Glitzerlack eher durchschnittlich hält. diese Art von Nagellacken hält bei mir eigentlich am längsten, doch der Teilnehmer von flomar ist eher wie ein Lack ohne Glitzer. er hält auch seine Zeit, aber könnte sich noch etwas länger zeigen, wenn es nach mir ginge. 

insgesamt aber ein absoluter Liebling von mir, besonders im Sommer. tolle Farbe, ich liebe den Glitzereffekt und die Haltbarkeit ist zwar nicht überragend, aber vollkommen in Ordnung.

welchen Lack habt ihr nach langer Zeit mal wieder für euch entdeckt? berichtet mir, vielleicht ist es ja eine Farbe, die ich noch nicht in meiner Sammlung habe. :)
xo, Lauri.

Lippenliebe mit Astor - Empfehlung.

2 Comments »

absoluter Lippenstiftfavorit - im Moment.

bekanntlich bin ich ja ein absoluter Lippenstiftjunkie. mit Lippenstiften kriegt man mich immer. die interessieren mich von jeder Marke am meisten, bei jeder LE schaue ich als erstes nach den Lippenstiften und wenn irgendwelche Neuen auf den Markt kommen, bin ich Feuer und Flamme.
so kommt es also, dass ich eine recht gute Auswahl von diesen Produkten habe und deshalb ziemlich oft unter den Farben und Lippenstiften an sich wechsle. doch seit einiger Zeit, trage ich Tag ein Tag aus immer den selben und bin vollkommen verliebt. 
ich spreche vom color last vip in der Farbe Spicy aus der Heidi Klum Collection


ein matter Lippenstift mit einer wunderschönen Farbe. es handelt sich um einen beerigen Ton, also fällt genau in mein liebstes Beuteschema. ;)
er ist weniger lila, sondern geht eher ins pinke, oder rote. die Kamera fängt den Farbton hier eigentlich auch sehr gut ein. als ich ihn im Laden getestet habe, war ich sofort verliebt. und ich meine, bei der Farbe, muss ich nicht erklären, warum, oder?


auf diesem Foto ist die Farbe leider nicht so toll eingefangen. sie entspricht eher dem Swatch, auf dem vorherigen Foto. natürlich sieht es auf jeder Lippe etwas anders aus, aber da der Lippenstift insgesamt doch recht deckend ist, kann man schon nach der Farbe auf meinem Unterarm gehen. ;)
insgesamt ein doch eher mattes finish. der Lippenstift glänzt nur ganz leicht, was den Lippen aber eher etwas lebhaftes, als einen nassen Look verleiht. 
er lässt sich sehr gut auftragen. ich hasse Lippenstifte, die man ewig korrigieren muss, oder die schmieren. diesen hier kann ich sogar auftragen, wenn ich im Bus sitze und dieser über die Straßen wackelt.
er läuft nicht aus nach einiger Zeit, und verkriecht sich auch nicht in die Lippenfältchen, was bei mir sehr wichtig ist, da diese bei mir sehr ausgeprägt sind. auch hält er wirklich sehr lange, mehrere Stunden sogar und hinterlässt dann noch einen Stane. der perfekte Lippenstift für einen langen Arbeitstag, wenn man keine Zeit hat, ständig sein Make Up zu korrigieren. 
und dafür, dass er eigentlich recht matt ist, trocknet er die Lippen auch kaum aus. nur minimal, aber wenn man unter dem Lippenstift an sich eine Lippenpflege aufträgt, ist fast nichts zu merken.

ich bin absolut hin und weg von dieser Farbe und von dem Lippenstift an sich. 
wie die anderen Farben aus der Heidi Klum Collection sind, kann ich leider nicht beurteilen, da ich nur noch einen weiteren habe. aber ich werde mich auf jeden Fall nach und nach durchtesten, denn dieser hier, hat mich ganz besonders überzeugt. :)
habt ihr auch schon Erfahrungen mit dieser Collection gemacht? oder was ist im Moment euer absoluter Liebling auf den Lippen? 
xo, Lauri.

Freitagslieblinge.

4 Comments »

Thema: getönte Tagescreme.

während ich in den vergangenen Tagen, nachdem ich das Design etwas überarbeitet hatte, wieder etwas ruhiger geworden bin, da ich mit dem Kopf voll und ganz in der Planung und Überlegung einiger Dinge steckte, melde ich mich nun mit einem neuen Freitagslieblinge zurück. :)
widmen wir uns also einem Thema, welches meiner Meinung nach besonders seit diesem Jahr, in aller Munde ist und zwar: getönte Tagescremes.
vor allem im Sommer lieben wir es doch alle, nicht dick mit Make Up zugekleistert zu sein, aber auch im Winter, wenn man nur mal eben kurz vor die Tür möchte, muss man ja nicht unbedingt vorher eine Ewigkeit im Badezimmer zubringen, sondern wünscht sich einen kleinen und vor allem schnellen Helfer. 
auch ich war natürlich auf der Suche nach einem treuen Begleiter und ich musste feststellen, dass sich das nicht immer als ganz so einfach erweist. von einigen Produkten bekam ich Pickel, andere sind zu dunkel und wieder andere sieht man schlichtweg einfach gar nicht. man möchte zwar nur eine leichte Deckkraft haben, doch was bringt es uns, wenn man gar keinen Unterschied sieht? Richtig, nichts.

irgendwann habe ich dann mal im DM bei der Naturkosmetik gestöbert. Alverde ist in meinen Augen eine wirklich interessante und gute Marke, vor allem für einen sehr fairen Preis - doch hat Naturkosmetik in der Regel den Haken, dass sie müffelt. dennoch wagte ich mich an die getönte Tagescreme dieser Marke und wurde sogar was den Geruch betrifft positiv überrascht.

Produkt direkt aus der Tube

sie verspricht die Haut mit natürlichen Wirkstoffen zu pflegen und Feuchtigkeit zu spenden, ebenso sollen feine mineralische Pigmente Unebenheiten und Problemstellen der Haut ausgeglichen werden.
dies kann ich so zum Teil unterschreiben. zum einen habe ich sehr trockene und empfindliche Haut, also sieht es da mit der Feuchtigkeit sowieso schlecht aus. da reicht so eine einfache Tagescreme auf Dauer natürlich nicht, aber so für alle Tage und wenn ich abends etwas reichhaltiges verwende, funktioniert die Pflege auf jeden Fall.
auch vertrage ich diese Creme sehr gut. kein Ausschlag, keine Pickel, kein Brennen, keine Rötungen oder irgendwelche anderen Irritationen, was bei mir wirklich an ein Wunder grenzt. also ein klarer Pluspunkt für Naturkosmetik.
was die Pigmente betrifft, welche Unebenheiten und Problemstellen ausgleichen sollen ... naja. es ist eben doch nur eine leicht getönte Tagescreme. wenn man keine großen Probleme mit seiner Haut hat, was bei mir überwiegend der Fall ist, reicht diese Creme vollkommen aus. da sie aber nur leichte Deckkraft hat, darf man nicht erwarten, dass Pickel, oder Augenringe abgedeckt werden. diese Creme zaubert einem die perfekte Frische ins Gesicht, aber ist auf keinem Fall mit einem Make Up zu vergleichen - und das soll so ja auch nicht der Fall sein.

xreme wird auf dem Handrücken verteilt förmlich unsichtbar und verschmelzt mit der Haut

kurz um: eine tolle getönte Tagescreme. leichte Deckkraft, die einem eher eine gesunde Frische ins Gesicht zaubert, als das etwas abgedeckt wird. also genau das, was ich von einer getönten Tagescreme erwarte. an wachen Tagen und vor allem im Sommer, wo man ja sowieso in der Regel gesünder aussieht, wirklich perfekt.
angenehm zur Haut, reizt nicht, zieht gut ein und passt sich sehr gut dem Hautbild an, obwohl sie direkt aus der Tube doch recht dunkel wird. das hat mich zu Beginn skeptisch gemacht, da ich ja doch sehr blass bin, aber die Creme passt sich perfekt dem eigenen Hautton an. ob das allerdings bei allen Hauttypen der Fall ist, kann ich nicht sagen. das hier ist lediglich meine eigene Erfahrung.

ich kann diese Creme wirklich nur weiter empfehlen. gibt dem Gesicht einen Hauch Farbe und vor allem frisches aussehen, reizt die Haut nicht, gute Inhaltsstoffe, angenehmer Geruch für Naturkosmetik und das alles zu einem fairen Preis, sodass man nicht direkt 20 Euro ausgeben muss. :)

so viel zu meinem Liebling, welche ist eure liebste getönte Tagescreme? immer her mit euren Meinungen und Berichten. :)
xo, Lauri.

Neues Jahr, neue Kleider.

2 Comments »


auch für den Blog.

ich habe mich ja schon einmal kurz mit dem neuen Nageldienstag vergangene Woche zurück gemeldet.  jetzt habe ich dem Blog dann noch einen neuen Anstrich verpasst und so kann es dann voller neuem Tatendrang in das neue Jahr starten. :)
ich plane gerade ausgiebig, was es in der nächsten Zeit so alles geben soll und bin natürlich auch für jegliche Vorschläge und Wünsche offen. also immer her mit eurem Input, ich freue mich.
der Nageldienstag und die Freitagslieblinge werde ich natürlich auch weiterhin führen und auch sicherlich mit größerer Regelmäßigkeit. ich bereite gerade viel vor und stecke voller Tatendrang. :)
außerdem bin ich natürlich auch weiterhin über Twitter und Instagram zu erreichen. 

was gibt es sonst zu sagen?! nicht viel eigentlich. ich hoffe, der neue Banner gefällt und ich freue mich auf ein neues Jahr mit euch. :)

xo, Lauri.